14. Coburger Designtage.

Coburger Designtage 2002
Coburger Designtage 2002

Das Frontareal des Coburger Hofbrauhauses, das den Hauptsichtbezug des Ausstellungsgeländes aus Richtung Stadtmitte und Stadtautobahn bildet, wurde als weithin sichtbares Aushängeschild und „Eye Catcher“ gestaltet. Dazu wurden leichte, jedoch weitspannende, selbsttragende und skulptural als Großform wirkende Sperrholzträger entwickelt und produziert, die mit Farbe und Licht in Szene gesetzt wurden.

 

Leistungsbeschreibung:

Entwurf, Konstruktion und Produktion der Trägerstrukturen, Licht- und Farbkonzept des Frontareals, Aufbau.

Client:

Fachhochschule Coburg und Coburger Designforum Oberfranken e.V.

 

Jahr:

2002

 

Team:

Schmidt/Jung/Preller für Planwerk Coburg